Marketing und Werbung steuern auf einen großen Umbruch zu

Mit immer ausgefeilteren Techniken arbeitet die Werbeindustrie daran, den Konsumenten überall und zu jeder Zeit zu erreichen. Werbung ist allgegenwärtig. Doch Verbraucher versuchen zunehmend, sich davor zu schützen. Es gibt Adblocker, man kann für Streamingdienste zahlen, um lineares TV zu vermeiden oder Podcasts anstelle von herkömmlichem Radio hören. Die Werbebranche bekommt diese Marktveränderungen bereits zu spüren – und der Prozess wird sich weiter verschärfen. Kritische Stimmen aus dem Werbeumfeld sind sicher: Es wird zu einem großen Knall kommen.

Unlängst bemerkte die Marketingchefin von Vodafone Deutschland Anne Stilling in einem Interview, dass wir uns im Kreis drehen, weil wir alle nur noch das Gleiche machen. Sie stellte die These auf: Wenn die Kommunikationsbranche so weitermacht, wird unser Marketingsystem implodieren. In diese Richtung gehend äußerte sich auch Otto Bell, der Kreativchef von Courageous Studios, dem Content Marketing-Arm von CNN: „Aufmerksamkeit ist eine durch die Werbung erhobene Steuer. Und die Menschen wollen die nicht mehr zahlen.“ Marketing und Werbung stehen am Scheideweg. Für 5 Sterne Redner und Experte für Changemanagement Ilja Grzeskowitz ist diese Entwicklung nicht überraschend. „In Zeiten des immer schneller werdenden Wandels wird eine Kultur der Veränderung der größte Wettbewerbsfaktor der Zukunft“, sagt Grzeskowitz.

Permanente Veränderungen sind längst Normalität geworden. Parallel dazu haben sich etablierte Gesetzmäßigkeiten verändert. Der ehemalige Topmanager rät daher, die Chancen von Veränderung zu erkennen und zu nutzen. Für ihn ist es auch eine Frage der inneren Haltung, sich auf den Wandel einzulassen. In seinen Vorträgen geht er darauf genauer ein. „In Zeiten von massiven Umbrüchen gilt es, Mut zu beweisen, auszuprobieren, zu experimentieren und keine Angst vor der Zukunft zu haben. Nur so bleiben wir in Bewegung. In diesem Flow entsteht Neues, das uns wieder weiterbringt – eine positive Spirale des Change Managements“, bekräftigt 5 Sterne Redner Ilja Grzeskowitz.

pixabay©CCO Public Domain
Menü schließen